Tips und Tricks zu Kopfzeilen/Fußzeilen mit OpenOffice

Auf­ga­ben­stel­lung:

Eine Schü­le­rin bat mich um Hil­fe, weil sie ein Doku­ment erstel­len möch­te, das ein Deck­blatt ent­hält und spä­ter dop­pel­sei­tig aus­ge­druckt wer­den soll.

Den Text hat sie schon mit Open­Of­fice erstellt. Nun möch­te sie Kopf- und Fuß­zei­len ein­rich­ten, die auf gera­den und unge­ra­den Sei­ten unter­schied­lich sind. Auf dem Deck­blatt (ers­te Sei­te) soll keine/andere Kopf- oder Fuß­zei­le erschei­nen.

Sie ver­fol­gen die glei­che Auf­ga­ben­stel­lung? Dann soll­ten Sie die fol­gen­den Arbeits­schrit­te durch­füh­ren:

  1. Nach dem Deck­blatt ein lee­res wei­ßes Blatt ein­fü­gen, damit das Doku­ment spä­ter unbe­auf­sich­tigt auf einem Dru­cker mit Duple­xein­zug (Mög­lich­keit zum auto­ma­ti­schen dop­pel­sei­ti­gen Druck, Vor­der- und Rück­sei­te) aus­ge­druckt wer­den kann.
  2. Kopf- und Fuß­zei­len ein­schal­ten und “Befül­len”.
  3. Auf Sei­te 1 Kopf­zei­le deak­ti­vie­ren bzw. eine ande­re Kopf­zei­le für die ers­te Sei­te defi­nie­ren.

Anmer­kung: Durch Kli­cken auf ein Bild wird die­ses in einer grö­ße­ren Ansicht dar­ge­stellt!

Nach dem Deckblatt ein leeres weißes Blatt einfügen

Damit das Doku­ment spä­ter unbe­auf­sich­tigt aus­ge­druckt wer­den kann, müs­sen Sie nach der Sei­te mit dem Deck­blatt einen Sei­ten­um­bruch ein­fü­gen (lee­res Blatt). Gehen Sie an das Ende der ers­ten Sei­te und fügen mit <STRG><ENTER> oder über das Menü “Ein­fü­gen” und dann “manu­el­ler Umbruch” einen Sei­ten­um­bruch ein. Wäh­len Sie im Dia­log “Umbruch ein­fü­gen” Sei­ten­um­bruch ohne eine Vor­la­ge aus­zu­wäh­len ( [Ohne]! ). Bestä­ti­gen Sie das Dia­log­fens­ter mit <OK>.

Seitenumbruch einfügen

Kopf- und Fußzeilen eingeben

Kopf- bzw. Fuß­zei­len akti­vie­ren Sie über das Menü “For­mat” — “Sei­te”. Hier­nach öff­net sich der Dia­log “Sei­ten­vor­la­ge: Stan­dard”, dort kön­nen Sie über die Regis­ter­kar­ten “Kopf­zei­le” bzw. “Fuß­zei­le” Die­sel­bi­gen akti­vie­ren. Wäh­len Sie “Kopf­zei­le ein­schal­ten” und deak­ti­vie­ren Sie “Inhalt links/rechts gleich”. Das ist ganz wich­tig, da sonst die Kopf- bzw. Fuß­zei­len für gerade/ungerade Sei­ten­zah­len iden­tisch wären. Das wol­len Sie jedoch nicht!

format.seite fuszzeile kopfzeile

Bestä­ti­gen Sie die Ein­ga­ben mit der <OK> Tas­te. Sie erken­nen die Platz­hal­ter die Open­Of­fice für die Kopf- und Fuß­zei­len ein­ge­fügt hat. Hier für die Sei­ten 3/4, erkenn­bar in der Sta­tus­leis­te am unte­ren Rand des Open­Of­fice-Fens­ters, lin­ke unte­re Ecke.

nach.kopf fuss

Gehen Sie nun zuerst an den unte­ren Rand der Sei­te 2, so dass Sie den Platz­hal­ter für die Fuß­zei­le der Sei­te 2 und den der Kopf­zei­le der Sei­te 3 sehen, bzw. an den unte­ren Rand der Sei­te 3 für die Ein­ga­be der Fuß­zei­le der Sei­te 3 und der Kopf­zei­le der Sei­te 4. In die­se Platz­hal­ter geben Sie Ihre Kopf- und Fuß­zei­len für gera­de (hier Sei­te 2 bzw. 4) und unge­ra­de (hier Sei­te 3) Sei­ten ein.

kopf fuss.gerade ungerade.1 kopf fuss.gerade ungerade.2

Da Sie die Sei­ten­zah­len nicht manu­ell ein­ge­ben möch­ten, posi­tio­nie­ren Sie bit­te den Cur­sor an der Posi­ti­on, an der sich sich die Seitenzahl/Gesamtseitenzahl befin­den soll und wäh­len für die Sei­ten­zahl Menü “Ein­fü­gen” — “Feld­be­fehl” — “Sei­ten­num­mer”, für die Gesamt­zahl der Sei­ten wäh­len Sie Menü “Ein­fü­gen” — “Feld­be­fehl” — “Gesamt­zahl der Sei­ten”.

einfuegen.seitenzahl einfuegen.gesamtseiten

Die­se auto­ma­tisch ein­ge­füg­ten Sei­ten­zah­len (via Feld­be­fehl) erken­nen Sie sehr gut an der grau­en Markierung/Hinterlegung. Bit­te tra­gen Sie nicht manu­ell eine 3 oder 4 ein!

Kopf- und Fußzeilen – erste Seite keine

Nach den Ein­ga­ben die Sie bis­her vor­ge­nom­men haben, sieht Ihre ers­te Sei­te wie folgt aus, das wol­len Sie aber nicht. Daher müs­sen Sie Open­Of­fice mit­tei­len, dass die ers­te Sei­te anders for­ma­tiert wer­den soll.

erste.seite.mit.kopftext

Sie müs­sen für die Sei­te 1 eine ande­re For­mat­vor­la­ge aus­wäh­len, die­se fin­den Sie auf der Sym­bol­leis­te “For­mat” links, unter­halb der Sym­bo­le für Datei öffnen/speichern auf der Sym­bol­leis­te “Stan­dard”, sehen Sie hier­zu das nächs­te Bild. Posi­tio­nie­ren Sie Ihren Cur­sor auf der Sei­te 1 (irgend­wo, Kopf­zei­le, Fuß­zei­le oder Text) und kli­cken Sie auf das klei­ne schwar­ze Drei­eck um die Aus­wahl zu akti­vie­ren und wäh­len Sie “Wei­te­re ..”.

Alter­na­tiv hät­ten Sie zur Akti­vie­rung der For­mat­vor­la­gen auch die Funk­ti­ons­tas­te <F11> benut­zen kön­nen.

Jetzt öff­net sich das Fens­ter For­mat­vor­la­gen für Absatz­for­ma­tie­run­gen, das Aus­wahl­sym­bol ganz rechts ist ange­klickt, sieht wie ein Blatt mit Esels­ohr aus auf dem das Zei­chen für einen Absatz­wech­sel, mache mei­ner Schü­ler sagen auch Ruck­sack-Pi zu die­sem Sym­bol, zu erken­nen ist. Wir wäh­len die Sei­ten­for­mat­vor­la­gen, das wei­ße Blatt mit Esels­ohr auf Posi­ti­on 4. Dort gibt es einen Ein­trag “Ers­te Sei­te”. Die­sen kli­cken Sie dop­pelt.

formatvorlagen.aktivieren absatzformatvorlagen seitenformatvorlagen erste.seite.ohne.kopfzeile

Nun ver­schwin­den die Kopf- und auch die Fuß­zei­le die auf der vor­he­ri­gen Ansicht noch zu sehen waren und in der Sta­tus­zei­le auf Posi­ti­on 2 erscheint anstel­le von “Stan­dard” “Ers­te Sei­te”. Wenn Sie es noch nicht getan haben, so ist nun ein guter Zeit­punkt um die Datei zu spei­chern.

So sieht das Ergeb­nis Ihrer Arbeit aus. Die Kopf-/Fuß­zei­len für unge­ra­de und gera­de Sei­ten sind unter­schied­lich, auf Sei­te 1 ist weder Kopf- noch Fuß­zei­le.

seitenansicht.1 seitenansicht.2

Genau­so woll­ten Sie das? Nein? Sie woll­ten auf der ers­ten Sei­te eine ande­re Kopf-/Fuß­zei­le, dann lesen Sie wei­ter.

Kopf- und Fußzeilen – erste Seite anders

Hier­zu posi­tio­nie­ren Sie den Cur­sor auf Sei­te 1 und wäh­len im Menü “Ein­fü­gen” — “Kopfzeile”/”Fußzeile” und dann anstel­le von “Stan­dard” “ers­te Sei­te”. Nun erschei­nen die Platz­hal­ter für die Kopf- bzw. Fuß­zei­le auf der ers­ten Sei­te Ihres Doku­men­tes. Die­se kön­nen Sie nun Ihren Wün­schen ent­spre­chend anpas­sen. Das Ergeb­nis sehen Sie in der Sei­ten­vor­schau im nächs­ten Bild, dort ist nur die Kopf­zei­le geän­dert.

kopfzeile.erste.seite.neu seitenansicht.3

Sie sind fer­tig und kön­nen Ihre Datei nun spei­chern.

Soll­te Ihnen die­se Anlei­tung gefal­len haben, so scheu­en Sie sich nicht einen Kom­men­tar zu hin­ter­las­sen.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr geehr­ter Herr Kuett­ner, Ihre Anlei­tung war sehr hilf­reich. Ich habe jedoch ein wei­te­res Pro­blem. Ich möch­te, dass die Sei­ten­zah­len erst z. B. ab der fünf­ten Sei­te im Doku­ment erschei­nen, die vor­her­ge­hen­den jedoch mit­ge­zählt wer­den. So, wie es z. B. bei einem Buch der Fall ist. Ich habe lei­der kei­ne Web­sei­te. Aber viel­leicht kön­nen Sie das Pro­blem wie in die­sem Mate­ri­al noch ein­mal auf­grei­fen.

    Mit freund­li­chen Grü­ßen — B. Bee­se

  2. Sehr geehr­ter Herr Kuett­ner, Ihre Anlei­tung war sehr hilf­reich. Ich habe jedoch ein wei­te­res Pro­blem. Ich möch­te, dass die Sei­ten­zah­len erst z. B. ab der fünf­ten Sei­te im Doku­ment erschei­nen, die vor­her­ge­hen­den jedoch unsicht­bar mit­ge­zählt wer­den. So, wie es z. B. bei einem Buch der Fall ist. Ich habe lei­der kei­ne Web­sei­te. Aber viel­leicht kön­nen Sie das Pro­blem wie in die­sem Mate­ri­al noch ein­mal auf­grei­fen.

    Mit freund­li­chen Grü­ßen — Bri­git­te Bee­se