Das versteckte Register “Entwicklertools” in Office 2010

office2010Häu­fig wer­de ich von mei­nen Schü­lern in Umstei­ger Kur­sen zu Office 2010 gefragt, was denn das für ein Regis­ter in mei­nem Men­üband wäre, das bei ihnen nicht da ist.

Meist mei­nen sie das stan­dard­mä­ßig nicht akti­vier­te Regis­ter für die “Ent­wick­ler­tools”. Dort sind die Funk­tio­na­li­tä­ten für Makros, aber auch ande­re aus der Sicht von Micro­soft nicht so häu­fig benö­tig­te Spe­zia­li­tä­ten für fort­ge­schrit­te­ne Benut­zer ver­steckt.

Zwei Mög­lich­kei­ten zum Akti­vie­ren des Regis­ters “Ent­wick­ler­tools” gibt es:

  1. Sie kli­cken mit der rech­ten Maus­tas­te in den Bereich des Men­üban­des und wäh­len “Men­üband anpas­sen…” oder
  2. Sie kli­cken auf Datei, dann “Optio­nen” und im Dia­log “Excel-Optio­nen” auf “Men­üband anpas­sen”.

Im Dia­log Fens­ter “Excel-Optio­nen – Men­üband anpas­sen” gibt es auf der rech­ten Sei­te den Bereich “Men­üband anpas­sen – Haupt­re­gis­ter­kar­ten”. Da soll­te ein Häk­chen vor den “Ent­wick­ler­tools” feh­len. Set­zen Sie es. Lei­der müs­sen Sie die­sen Vor­gang für alle von Ihnen benutz­ten Office Anwen­dun­gen durch­füh­ren

Die 2 Möglichkeiten zum Aktivieren des Registers “Entwicklertools” Dialog Fenster “Excel-Optionen – Menüband anpassen”

Bestä­ti­gen Sie die Ände­rung durch kli­cken auf “OK”.

Alle Ent­wick­ler­tools für die ver­schie­de­nen Office Anwen­dun­gen sind ein wenig unter­schied­lich, eini­ge besit­zen kei­ne. Hier die Ent­wick­ler­tools für Micro­soft Excel 2010 und Micro­soft Word 2010.

Entwicklertools für Microsoft Excel 2010Entwicklertools für Microsoft Word 2010

Die Ent­wick­ler­tools für Micro­soft Out­look 2010 und Micro­soft Power­Point 2010.

Entwicklertools für Microsoft Outlook 2010 Entwicklertools für Microsoft PowerPoint 2010 

Die Ent­wick­ler­tools für den Micro­soft Publisher 2010.

Entwicklertools für Microsoft Publisher 2010

Für Micro­soft Access 2010 und Micro­soft One­Note 2010 gibt es kei­ne Ent­wick­ler­tools, noch nicht.

Für Microsoft Acess 2010 gibt es keine Entwicklertools! Für Microsoft OneNote 2010 gibt es keine Entwicklertools!

Ein wei­te­res von mir genutz­tes Tool, haben Sie ggf. in den Screen­shots bei Word schon gese­hen, ist das “Micro­soft Mathe­ma­tics-Add-In für Word und One­Note”. Damit wird nicht nur das Ein­ge­ben von anspruchs­vol­len For­meln IMHO sehr erleich­tert.  

Register Mathematics für Microsoft Word und OneNote 2010

Micro­soft sagt zu dem Fea­tures die­ses Plug-Ins:

Mit dem Micro­soft Mathe­ma­tics-Add-in für Word und One­Note kön­nen Sie in Word-Doku­men­ten und One­Note-Notiz­bü­chern mathe­ma­ti­sche Berech­nun­gen durch­füh­ren und Dia­gram­me erstel­len. Das Add-in umfasst zudem eine umfas­sen­de Samm­lung mathe­ma­ti­scher Zei­chen und Struk­tu­ren, um for­ma­tier­te mathe­ma­ti­sche Aus­drü­cke deut­lich anzu­zei­gen. Sie kön­nen häu­fig ver­wen­de­te Aus­drü­cke und mathe­ma­ti­sche Aus­drü­cke anhand des For­mel­ka­ta­logs schnell einfügen.Das Micro­soft Mathe­ma­tics-Add-in hilft Ihnen bei fol­gen­den Auf­ga­ben:• Berech­nen mathe­ma­ti­scher Stan­dard­funk­tio­nen, wie etwa Wur­zeln und Loga­rith­men• Berech­nen tri­go­no­me­tri­scher Funk­tio­nen, wie etwa Sinus und Cosi­nus• Suchen nach Ablei­tun­gen und Inte­gra­len, Grenz­wer­ten und Sum­men sowie Pro­duk­ten von Rei­hen• Durch­füh­ren von Matrix­be­rech­nun­gen, wie Umkeh­run­gen, Addi­ti­on und Mul­ti­pli­ka­ti­on• Durch­füh­ren von Berech­nun­gen an kom­ple­xen Zah­len• Erstel­len von 2-D-Dia­gram­men in kar­te­si­schen und pola­ren Koor­di­na­ten• Erstel­len von 3-D-Dia­gram­men in kar­te­si­schen, zylin­dri­schen und sphä­ri­schen Koor­di­na­ten• Löschen von Glei­chun­gen und Unglei­chun­gen• Berech­nen sta­tis­ti­scher Funk­tio­nen, wie etwa Modus und Vari­anz, auf Lis­ten von Zah­len• Berech­nen von Poly­no­men oder gan­zen Zah­len• Ver­ein­fa­chen oder Erwei­tern von Aus­drü­cken in der Alge­bra.

Ich wer­de über die­ses Plug-In noch berich­ten. Eins vor­weg, es ist mit dem ori­gi­na­len For­me­le­di­tor von Word nicht kom­pa­ti­bel. Verwirrtes Smiley

Ich wün­sche Ihnen viel Erfolg beim Frei­schal­ten Ihrer Ent­wick­ler­tools.

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Die­ses Regis­ter “Ent­wick­ler­tools” hat Micro­soft auch schon unter Office07 “ver­steckt” — hier fin­det sich die Anlei­tung für Office07: Anzei­gen der Regis­ter­kar­te “Ent­wick­ler­tools” oder Aus­füh­ren im Ent­wick­lungs­mo­dus — http://is.gd/Ier9Gn

    Vie­le Grü­ße aus der Haupt­stadt sen­det
    Vero­ni­ka Kai­ser

  2. Lie­be Frau Kai­ser,
    vie­len Dank für Ihren Hin­weis und den Link.

    Vie­le Grü­ße aus dem z.Z. nass kal­ten Ros­ter­land.
    Clau­di­us H. Kütt­ner