Ich hab’s getan

Lange Zeit habe ich eine angepasste Version des Designs “Freshy” von Julien De Luca in meinem Blog verwendet. So sah es bisher aus.

n0ckh1a2

Ich wollte ein klares Design, das auch auf Tabletts und Smartphones gut lesbar ist. Ich entschied mich für das responsive, mobile-first Theme Waipoua von Ellen und Manuel von elmastudio.de, das auf gute Lesbarkeit setzt und modern und großzügig gestaltet ist.

Nun ist es vollbracht und bis auf einen Fehler beim Erzeugen eines benutzerdefinierten Menüs gab es keine Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.