Word Tipp 5 — Schusterjungen und Hurenkinder

wordIn der letz­ten Zeit habe ich vie­le Umstei­ger Kur­se Office 2010 gehal­ten. Zwangs­läu­fig wird man dann auch mit Absatz­for­ma­tie­run­gen bei Micro­soft Word 2010 kon­fron­tiert.

Ich habe wäh­rend mei­ner Uni Zeit eine Rei­he von Tex­ten mit der zum dama­li­gen Zeit­punkt den Markt anfüh­ren­den Text­ver­ar­bei­tung Wor­d­Per­fect geschrie­ben und so wur­de ich erst­ma­lig mit den Fach­be­grif­fen aus der Dru­cker- und Set­zer­spra­che kon­fron­tiert. Näm­lich den Schus­ter­jun­gen und Huren­kin­dern. Es sind sehr star­ke Wor­te, die mir bis heu­te im Gedächt­nis haf­ten geblie­ben sind. Aber auch der Durch­schuss als Abstand zwi­schen zwei Absät­zen wur­de dort ver­wen­det.

Bei den Schus­ter­jun­gen und Huren­kin­dern han­delt es sich um typo­gra­phi­sche Feh­ler im Sei­ten­satz, die zu Zei­ten, als noch mit ein­zel­nen Blei­let­tern eine Druck­sei­te zusam­men­ge­stellt wur­de, nur von erfah­re­nen Set­zern mit geschul­tem Auge ver­mie­den wer­den konn­ten. Dazu vari­ier­ten die­se den Durch­schuss, pass­ten den Zei­len­um­bruch an und ver­än­der­ten den Zei­chen­ab­stand durch “Sper­ren”. All die­se Begrif­fe wer­den auch bei Wiki­pe­dia erklärt

In der heu­ti­gen Zeit brau­chen Sie sich kei­ne Sor­gen mehr um Schus­ter­jun­gen und Huren­kin­der machen, dann Micro­soft Word und vie­le ande­re Text­ver­ar­bei­tun­gen ken­nen die­se typo­gra­phi­schen Feh­ler und ver­hin­dert sie meist.

Als Schus­ter­jun­gen bezeich­net man die allein­ste­hen­de ers­te Zei­le eines neu­en Absat­zes, der auf die nächs­te Sei­le umge­bro­chen wird. Im Bild gelb her­vor­ge­ho­ben.

Schusterjunge Hurenkind

Rutscht dage­gen die letz­te Zei­le eines Absat­zes auf die neue Sei­te, so spricht man von einem Huren­kind. Sol­che Huren­kin­der gel­ten im Buch­druck unter Fach­leu­ten als schwe­re typo­gra­fi­sche Feh­ler, da dadurch der Satz­spie­gel beson­ders stark gestört wird. Das Huren­kind ist gelb her­vor­ge­ho­ben.

Glück­li­cher­wei­se ist es bei Micro­soft Word eine Stan­dard­ein­stel­lung, die Sie also nur nicht fälsch­li­cher­wei­se deak­ti­vie­ren dür­fen. Die Opti­on nennt sich Absatz­kon­trol­le und ist stan­dard­mä­ßig akti­viert. Die Absatz­kon­trol­le fin­den Sie über das Men­üband im Regis­ter “Start” in der Grup­pe “Absatz”. Kli­cken Sie hier auf die klei­ne Schalt­flä­che am rech­ten unte­ren Rand der Grup­pe und das Dia­log­feld “Absatz” wird ange­zeigt. Wäh­len Sie nun das Regis­ter “Zei­len- und Sei­ten­um­bruch”.

Absatzkontrolle - Menüband Register “Start” - Gruppe “Absatz” Dialogfeld “Absatz”

Schus­ter­jun­gen wer­den vor dem Absatz auf die nächs­te Sei­te umge­bro­chen, bei Huren­kin­dern wird ein­fach eine Zei­le mehr umge­bro­chen, so dass auf der nächs­ten Sei­te zwei Zei­len ste­hen.

Schusterjunge mit Absatzkontrolle Hurenkind mit Absatzkontrolle

Viel Spaß mit den “Kin­dern”! Cooles Smiley

Kommentare sind geschlossen.