Hacker lass es sein

Heu­te erle­be ich mal wie­der den Ver­such sich auf dem Blog Zugang zu ver­schaf­fen. Nach­dem es ein­mal bösen Buben von einem eng­li­schen Com­pu­ter aus gelun­gen war mei­ne Sei­te zu kor­rum­pie­ren, habe ich mei­ne Haus­auf­ga­ben gemacht und mei­nen Blog gehär­tet. Eine der ers­ten Maß­nah­men ist das Abschaf­fen des Log­ins für einen User namens Admin/admin.

Ich kann mich rela­tiv ent­spannt zurück­leh­nen, da ich außer­dem ein Plugin nut­ze, dass nach einer bestimm­ten Anzahl von ungül­ti­gen Log­in-Ver­su­chen die atta­ckie­ren­de IP Adres­se sperrt.

2ksvhkm3

Das Plugin fin­den Sie auf devel.kostdoktorn.se unter dem Namen Limit Log­in Attempts.

Homepage des Plugins "Limit Login Attempts"

Ein wenig Lese­fut­ter bezüg­lich des Här­tens einer Wor­d­Press-Instal­la­ti­on fin­den Sie bei bei Perun auf www.wpbuch.de im Arti­kel “Wor­d­Press instal­lie­ren und siche­rer machen”.

Viel Erfolg bei der Abwehr böser Buben.